Reinigung von Textilbelägen

Einsatzbereiche:
Darunter gehören pflanzliche-, tierische und künstlich erzeugte Textiloberflächen.

Einsatzrhythmus:
Kann nach jeder Grobverschmutzung oder auch in Form von Regelmäßigen Abständen erfolgen.

Definition:
Wir unterscheiden zwischen Bürstsaugen, Fleckdetachur, Pulvertrockenreinigung, shampoonieren, Extraktion und der Granpad- und Microfasermethode. Je nach Aufbauart der textilen Oberfläche wird das Verfahren gewählt um die Oberflächensauberkeit wieder herzustellen.

Ziele:
Fleck und Verschmutzungsfreiheit der textilen Oberfläche.

Vorteile:
Länger Haltbarkeit der Oberflächennutzungskosten.